Ein hochinteressantes neues Bildbearbeitungsprogramm!

Luminar

Die Firma Skylum hat mit Luminar, das es früher nur für den Mac gab, eine hochinteressante Bildbearbeitung vorgestellt. Die Details werde ich in weiteren Artikeln noch ausführlich beschreiben. Die Vorgängerversion Luminar 2018 integriert sich perfekt in Adobe Photo Software, wie Photoshop und Lightroom. Mitte Dezember letzten Jahres erschien die Version Luminar 3 mit einer integrierten Bilddatenbank, die es zukünftig wohl mit Lightroom aufnehmen will. Leider hat die Integration der Datenbank in Luminar 3 den Wokflow mit Lightroom etwas kaputt gemacht. Das wird sicher bald noch in Ordnung gebracht, da der Hersteller sehr aktiv ist. Bis dahin kann man auch die 2018er Version mit Lightroom benutzen, da beide Versionen parallel installiert sein können. Die Lightroom Integration eröffnet die fantastischen Möglichkeiten von Luminar, ohne das man sich von der gewohnten Arbeitsweise verabschieden muss. Die in Luminar bearbeiteten Bilder werden in Lightroom mit dem (bearbeiteten) Original gestapelt, das heißt das mit Lightroom bearbeitete Original wird als TIFF Bild am Luminar übergeben, und nach der Bearbeitung in Luminar in Lightroom über das Original gestapelt. Das hat den Vorteil, dass dann bei einem Lightroom Export, das in Luminar End-bearbeitete Bild exportiert wird, man also automatisch die extern bearbeitete Version des Bildes exportiert. 

Luminar wird aus Kaufversion vertrieben, was sicher für eine erhebliche Zustimmung bei den Fotografen sorgen wird, die sich nicht für alle Zeiten an ein Adobe Abo binden wollen. Tut der Konzern doch gerade wirklich alles dafür, um seine Stammkundschaft nachhaltig zu ärgern. (ich könnte viele Beispiele nennen)

Luminar Kapitel

Wer ist online?

Aktuell sind 96 Gäste und keine Mitglieder online