Jeff Wayne's Musical Live!

 ein musikalischer Leckerbissen!
... ich gebe ja zu: mache Stücke in meinen Seiten sind etwas langatmig - um das folgende Stück in ganzer Länge zu betrachten, müsste man sich schon 1 Sunde 22' 45" zeit nehmen. Möglicherweise ist das ja auch in der heutigen Zeit nicht mehr so einfach, aber es soll sich ja in diesem Abschnitt auch um einen "besonderer Ort, einen Genius Loci handeln... 

Leider fehlt dem Stück der Schluss: Wo das NASA Kontrollzentrum ein Schiff nach dem Anderen auf dem Mars verliert, alle Funkkontakte abbrechen "Houston we've got a problem" und der Marsmensch sagt:"The Problem is of coarse the human's".

Es ist der älteste Mitschnitt den ich auf YouTube gefunden habe, mit dem besten Sound. Es gibt modernere Aufführungen, aber das sind Mitschnitte von Konzertbesuchern mit miserablem Ton. 

Update August 2018: Die hier ursprünglich verlinkte komplette Fassung wurde für Deutschland gesperrt. Ich habe nur noch eine Kurzversion gefunden.

 

JeffWayne

... und dazu die unverwechselbare Stimme von Richard Burton als Nachrichtensprecher! Man würde heute den Sprecher auch bestimmt nicht mehr auf eine schwarze "Birne" projizieren, die dann ständig vor dem Hintergrund stört - da hat die Veranstaltungstechnik mittlerweile digitale Möglichkeiten...

 

Und nicht zu vergessen: es singt die unvergleichliche Julie Covington 

(und ich war noch mit meiner damaligen Freundin Hildegard zusammen - wenn ich nur wüsste, was aus der geworden ist, mehr als ein halbes Leben später!) 

 Den vermissten Schluss mit Huston reiche ich hier nach:

Wer ist online?

Aktuell sind 55 Gäste und keine Mitglieder online