Die Tagebücher meiner Zeit in Bonn

Ankunft in Bonn. Mein neuer Chef ist nicht da, trotzdem er doch genau wusste, dass wir heute ankommen würden. Wir beziehen eine Werkswohnung auf dem Firmengelände.

Mein erster offizieller Arbeitstag in Bonn.

Mein 40.Geburtstag mit meinen Eltern und alten Freunden aus Köln und Bonn.

Ich mache einen Haufen Salate und lecker Grillzeug. Von meinen eltern bekomme ich ich das lange gewünschte neue Fahrad.

Anmerkung 2014:

Das Fahrrad habe ich heute noch!

Es ist eine Menge Arbeit zu bewältigen. Wie gut das es hier in Bonn den 'Dornheckensee' gibt, der doch für allerlei Kurzweil sorgt?!

Die Verständigung mit meinem Chef gestaltet sich von Anfang an schwierig.